Sie haben einen Notfall?

Dann kontaktieren Sie uns auf unserer Service Hotline. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

T +49 5066 90333-0

notfall(at)helmke.de 

Highlights

05.10.2018 Neue interessante StellenausschreibungenPrüffeld-Techniker / Ingenieur (m/w) Mitarbeiter im technischen Vertriebsinnendienst (m/w) [ [mehr] ]

Neue Fertigungshalle in SarstedtAm Standort Sarstedt entsteht in Verbindung zu den bestehenden Gebäudeteilen eine Fertigungshalle zur Herstellung von Großmaschinen.[ [mehr] ]

ANTRIEBSSYTEME – MIT SYSTEMVERANTWORTUNG DURCH HELMKEHELMKE ist eine weltweit anerkannte Kompetenz für die Lieferung von kompletten Antriebssystemen.Die Umrichterschränke engineered by HELMKE werden für kunden- und branchenbezogene Applikationen projektiert und gefertigt.[ [mehr] ]

Infrarot-Messungen für thermografische Analysen in Wartung, Instandhaltung und Reparatur

Elektrische Komponenten und mechanische Lagerungsbauteile erwärmen sich im normalen Betrieb und sind durch konstruktive Maßnahmen gegen Überhitzung geschützt. Im Fehlerfall entstehen jedoch typischerweise lokale Heißpunkte, die zu Folgeschäden führen können jedoch auch durch thermografische Analysen einfach zu identifizieren sind. 

Per Infrarotmesstechnik lässt sich berührungslos der thermische Zustand von Oberflächen ermitteln. Der Begriff der Thermografie beschreibt dabei ein bildgebendes Verfahren, bei dem die Oberflächentemperaturen ganzer Objekte in der Gesamtheit erfasst und als farbiges Bild dargestellt werden können. Heißpunkte können einfach und schnell erkannt werden. Dies alles ist ohne Beeinträchtigungen des Betriebs oder Abschalten der elektrischen Versorgung möglich.

Für die Auswertung thermografischer Bilder ist umfangreiches Wissen um die Funktion und das grundsätzliche thermische Verhalten des gemessenen Objektes erforderlich, um fehlerbedingte Heißpunkte und betriebsmäßige Erwärmung korrekt unterscheiden und Trends ermitteln zu können.

Unsere Spezialisten haben diese Erfahrung durch die eigene Konstruktion von elektrischen Maschinen und Komponenten, durch deren Prüfungen bei der Herstellung und Reparatur sowie dem Einsatz und dem Service der vor Ort. Kurz- und mittelfristige Handlungsempfehlungen insbesondere bei in Betrieb befindlichem Equipment ermöglichen Ausfälle und Schäden zu vermeiden.

Durch spezielle Konstruktionen kann diese Wartungs- und Analysemethode bereits während der Entwurfsphase von Maschinen unterstützt werden, indem Zugangsmöglichkeiten zu erfahrungsgemäß zu überwachenden Bereichen und infrarotdurchlässige Sichtfenster eingebaut werden.

Typische durchführbare Diagnosen:

  • lose oder gelockerte Schraubverbindungen,
  • geschädigte oder unsachgemäß ausgeführte Lötverbindungen,
  • lose Crimpverbindungen,
  • ungleichförmige Stromaufteilung,
  • Fehler und Schäden in Blechpaketen elektrischer Maschinen,
  • Zustand von Lagern und Schmierstoffen
  • Zustand von Lagerabdichtungen
Sitemap   Ι   Impressum   Ι   Datenschutzerklärung   Ι   AGB